Skip to content

Wohn­bereich

Zuhau­se sein

Wohn­bereich

Zuhau­se sein

Der Wohn­be­reich der Lebens­hil­fe Schwä­bisch Gmünd setzt es sich zur Auf­ga­be, Men­schen mit einer geis­ti­gen Behin­de­rung eine Hei­mat zu bie­ten und sie ihren Fähig­kei­ten ent­spre­chend beim Woh­nen zu begleiten.

Die Lebens­hil­fe ach­tet die Wür­de und Indi­vi­dua­li­tät von Men­schen mit einer geis­ti­gen Behin­de­rung.

Um die Ver­schie­den­heit der Bedürf­nis­se und der Akti­vi­tät der Men­schen mit einer geis­ti­gen Behin­de­rung zu berück­sich­ti­gen, wur­den die Wohn­an­ge­bo­te für Erwach­se­ne von der Lebens­hil­fe so weit wie mög­lich aus­dif­fe­ren­ziert. So gibt es das Wohn­heim, ver­schie­de­ne Außen­wohn­grup­pen und das Ambu­lan­te Betreu­te Wohnen.

Wohn­mög­lich­kei­ten

Die Wohn­mög­lich­kei­ten kön­nen kurz­fris­tig oder lang­fris­tig ver­ein­bart wer­den. Der Umfang der Betreu­ung rich­tet sich nach den Bedürf­nis­sen und Fähig­kei­ten der ein­zel­nen Bewoh­ner. Men­schen mit geis­ti­ger und kör­per­li­cher Behin­de­rung, wer­den bei uns von fach- und sach­kun­dig aus­ge­bil­de­tem Per­so­nal betreut.

Wir bie­ten unse­re sta­tio­nä­ren Wohn­mög­lich­kei­ten in unse­ren fol­gen­den Wohn­grup­pen an:

  • Bru­no-Christ­mann-Haus (Wohn­heim mit drei Wohngruppen)
  • Wohn­grup­pe im Pfeif­fer­gäß­le (Außen­wohn­grup­pe)
  • Wohn­grup­pe in der Kla­ren­berg­stra­ße (Außen­wohn­grup­pe)
  • Wohn­grup­pe in Her­li­ko­fen (Außen­wohn­grup­pe)
  • Wohn­grup­pe in Bar­gau (Außen­wohn­grup­pe)

Unse­re Ziele

Ziel ist immer, ein Zuhau­se und den dazu­ge­hö­ri­gen sozia­len Rah­men zu bie­ten. Der Wohn­be­reich der Lebens­hil­fe gibt den Men­schen mit Behin­de­rung durch den geschüt­zen Rah­men ein Gefühl von Sicher­heit. Der Mensch mit Behin­de­rung erfährt hier ein Gefühl des Ver­trau­ens und Zutrau­ens. Fach­lich qua­li­fi­zier­tes Per­so­nal beglei­tet zum und beim eigen­ver­ant­wort­li­chen und selbst­be­stimm­ten Leben.

  • Begeg­nung, Inklu­si­on und eine Öff­nung der Wohn­be­rei­che nach außen sind uns wich­tig. Ver­wand­te, Freun­de und Bekann­te sind immer gern gese­he­ne Gäste.
  • Im Wohn­be­reich gibt es die Mög­lich­keit eines Pro­be­woh­nens oder eines Kurz­zeit­auf­ent­hal­tes auch für Roll­stuhl­fah­rer und Men­schen mit höhe­rem Pfle­ge­auf­wand. Die­ses kann eine Dau­er von einem Tag bis zu drei Mona­ten haben.
  • Dem Wohn­be­reich ist eine Tages­struk­tu­rie­rung ange­glie­dert, die Senio­ren­grup­pe, Sie ist auch für exter­ne Senio­ren offen.
  • Wir bera­ten Sie ger­ne in allen Ange­le­gen­hei­ten über Wohn­an­ge­bo­te für Men­schen mit Behin­de­rung.
  • Falls wir nicht das pas­sen­de Ange­bot für Sie haben, set­zen Sie sich mit uns in Ver­bin­dung und reden mit uns über Ihre Vorstellungen.

Kon­takt

Cornelia Kühnle

Cor­ne­lia Kühn­le
Lei­tung der Wohn­be­rei­che

Fried­hof­stra­ße 6
73525 Schwä­bisch Gmünd
Tele­fon: 0 71 71 . 186 22 10
cornelia.kuehnle@lhgmuend.de

Der Wohn­be­reich der Lebens­hil­fe Schwä­bisch Gmünd setzt es sich zur Auf­ga­be, Men­schen mit einer geis­ti­gen Behin­de­rung eine Hei­mat zu bie­ten und sie ihren Fähig­kei­ten ent­spre­chend beim Woh­nen zu begleiten.

Die Lebens­hil­fe ach­tet die Wür­de und Indi­vi­dua­li­tät von Men­schen mit einer geis­ti­gen Behin­de­rung.

Um die Ver­schie­den­heit der Bedürf­nis­se und der Akti­vi­tät der Men­schen mit einer geis­ti­gen Behin­de­rung zu berück­sich­ti­gen, wur­den die Wohn­an­ge­bo­te für Erwach­se­ne von der Lebens­hil­fe so weit wie mög­lich aus­dif­fe­ren­ziert. So gibt es das Wohn­heim, ver­schie­de­ne Außen­wohn­grup­pen und das Ambu­lan­te Betreu­te Wohnen.

Wohn­mög­lich­kei­ten

Die Wohn­mög­lich­kei­ten kön­nen kurz­fris­tig oder lang­fris­tig ver­ein­bart wer­den. Der Umfang der Betreu­ung rich­tet sich nach den Bedürf­nis­sen und Fähig­kei­ten der ein­zel­nen Bewoh­ner. Men­schen mit geis­ti­ger und kör­per­li­cher Behin­de­rung, wer­den bei uns von fach- und sach­kun­dig aus­ge­bil­de­tem Per­so­nal betreut.

Wir bie­ten unse­re sta­tio­nä­ren Wohn­mög­lich­kei­ten in unse­ren fol­gen­den Wohn­grup­pen an:

  • Bru­no-Christ­mann-Haus (Wohn­heim mit drei Wohngruppen)
  • Wohn­grup­pe im Pfeif­fer­gäß­le (Außen­wohn­grup­pe)
  • Wohn­grup­pe in der Kla­ren­berg­stra­ße (Außen­wohn­grup­pe)
  • Wohn­grup­pe in Her­li­ko­fen (Außen­wohn­grup­pe)
  • Wohn­grup­pe in Bar­gau (Außen­wohn­grup­pe)

Unse­re Ziele

Ziel ist immer, ein Zuhau­se und den dazu­ge­hö­ri­gen sozia­len Rah­men zu bie­ten. Der Wohn­be­reich der Lebens­hil­fe gibt den Men­schen mit Behin­de­rung durch den geschüt­zen Rah­men ein Gefühl von Sicher­heit. Der Mensch mit Behin­de­rung erfährt hier ein Gefühl des Ver­trau­ens und Zutrau­ens. Fach­lich qua­li­fi­zier­tes Per­so­nal beglei­tet zum und beim eigen­ver­ant­wort­li­chen und selbst­be­stimm­ten Leben.

  • Begeg­nung, Inklu­si­on und eine Öff­nung der Wohn­be­rei­che nach außen sind uns wich­tig. Ver­wand­te, Freun­de und Bekann­te sind immer gern gese­he­ne Gäste.
  • Im Wohn­be­reich gibt es die Mög­lich­keit eines Pro­be­woh­nens oder eines Kurz­zeit­auf­ent­hal­tes auch für Roll­stuhl­fah­rer und Men­schen mit höhe­rem Pfle­ge­auf­wand. Die­ses kann eine Dau­er von einem Tag bis zu drei Mona­ten haben.
  • Dem Wohn­be­reich ist eine Tages­struk­tu­rie­rung ange­glie­dert, die Senio­ren­grup­pe, Sie ist auch für exter­ne Senio­ren offen.
  • Wir bera­ten Sie ger­ne in allen Ange­le­gen­hei­ten über Wohn­an­ge­bo­te für Men­schen mit Behin­de­rung.
  • Falls wir nicht das pas­sen­de Ange­bot für Sie haben, set­zen Sie sich mit uns in Ver­bin­dung und reden mit uns über Ihre Vorstellungen.

Kon­takt

Cornelia Kühnle

Cor­ne­lia Kühn­le
Lei­tung der Wohn­be­rei­che

Fried­hof­stra­ße 6
73525 Schwä­bisch Gmünd
Tele­fon: 0 71 71 . 186 22 10
cornelia.kuehnle@lhgmuend.de

Jede Hil­fe zählt!

Bit­te unter­stüt­zen auch Sie die Arbeit der Lebens­hil­fe für Men­schen mit Behinderungen.