© Lebenshilfe e.V. Schwäbisch Gmünd Umsetzung: Homepage24-Discount

Informationen vom Angehörigenbeirat

März 2020 Das Corona-Virus COVID-19 (medizinische Bezeichnung: SARS-CoV-2) breitet sich in Deutschland aus. Viele Menschen haben Fragen. Die Bundesvereinigung Lebenshilfe (BVLH) informiert dazu in Einfacher Sprache, sammelt wichtige Links und gibt ihre Empfehlungen weiter. März 2020 Ergebnis der Umfrage: Versorgung von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung im Krankenhaus Angehörige und Betreuer klagen regelmäßig über eine mangelhafte pflegerische Versorgung von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung im Krankenhaus. Die Landesarbeitsgemeinschaft der Eltern, Angehörigen und gesetzlichen Betreuer von Menschen mit geistiger Behinderung Baden- Württemberg e.V. - LAG AVMB BW – bemüht sich hier um Abhilfe. Das Ziel ist, bei stationärer Behandlung eines Menschen mit geistiger Behinderung den Einsatz einer Pflegekraft - zusätzlich zum Personal des Krankenhauses - zu erreichen, wenn die Pflege des Menschen mit Behinderung durch das Krankenhauspersonal nicht sichergestellt werden kann. Die Umfrage ist abgeschlossen und die Antworten sind ausgewertet. Das Ergebnis vom 26.03.2020 finden Sie unter folgendem Link: November 2019 Bei der Jahreshauptversammlung 2019 der Lebenshilfe hat der Angehörigenbeirat seinen 1. Tätigkeitsbericht vorgetragen. Dieser Bericht steht als Download zur Verfügung. A
Aktuelles Lebenshilfe Einrichtungen Beiräte Spenden Links Kontakt zum Bericht zum Ergebnis zur Information
Navigaton
© Lebenshilfe e.V. Schwäbisch Gmünd Umsetzung: Homepage24-Discount

Informationen vom

Angehörigenbeirat

März 2020 Das Corona-Virus COVID-19 (medizinische Bezeichnung: SARS-CoV-2) breitet sich in Deutschland aus. Viele Menschen haben Fragen. Die Bundesvereinigung Lebenshilfe (BVLH) informiert dazu in Einfacher Sprache, sammelt wichtige Links und gibt ihre Empfehlungen weiter. März 2020 Ergebnis der Umfrage: Versorgung von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung im Krankenhaus Angehörige und Betreuer klagen regelmäßig über eine mangelhafte pflegerische Versorgung von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung im Krankenhaus. Die Landesarbeitsgemeinschaft der Eltern, Angehörigen und gesetzlichen Betreuer von Menschen mit geistiger Behinderung Baden- Württemberg e.V. - LAG AVMB BW – bemüht sich hier um Abhilfe. Das Ziel ist, bei stationärer Behandlung eines Menschen mit geistiger Behinderung den Einsatz einer Pflegekraft - zusätzlich zum Personal des Krankenhauses - zu erreichen, wenn die Pflege des Menschen mit Behinderung durch das Krankenhauspersonal nicht sichergestellt werden kann. Die Umfrage ist abgeschlossen und die Antworten sind ausgewertet. Das Ergebnis vom 26.03.2020 finden Sie unter folgendem Link: November 2019 Bei der Jahreshauptversammlung 2019 der Lebenshilfe hat der Angehörigenbeirat seinen 1. Tätigkeitsbericht vorgetragen. Dieser Bericht steht als Download zur Verfügung. A
zur Information zum Ergebnis zum Bericht