Skip to content

Ein­richt­ungen

Erfah­ren Sie mehr durch einen Klick auf eine Einrichtung

Ein­richt­ungen

Erfah­ren Sie mehr durch einen Klick auf eine Einrichtung

Beratungsstelle

Bera­tungs­stel­le

Bera­tung bei recht­li­chen Ange­le­gen­hei­ten, Wohn­an­ge­bo­ten, Frei­zeit­an­ge­bo­ten und Vie­lem mehr.

Einblick in den Kindergarten

KiGa

Kin­der­gär­ten der Lebens­hil­fe für Kin­der mit Ent­wick­lungs­ver­zö­ge­rung oder geis­ti­ger Behinderung.

Familienunterstützung

FUD

Fami­li­en­un­ter­stüt­zen­de Dienst (FUD) für die Unter­stüt­zung und Bera­tung im Alltag.

Fahrdienst

Fahr­dienst

Fahr­dienst der Lebens­hil­fe zur Beför­de­rung von Kin­dern, Erwach­se­nen und Senioren.

ABW

ABW

Das Ambu­lant Betreu­te Woh­nen ist ein Ange­bot für erwach­se­ne Men­schen mit einer geis­ti­gen Behinderung

ABW

Woh­nen

Der Wohn­be­reich bie­tet ver­schie­de­ne Ein­rich­tun­gen für Men­schen mit einer geis­ti­gen Behinderung.

Seniorenbetreuung

Senio­ren

Senio­ren­grup­pe für Men­schen mit geis­ti­ger oder mehr­fa­cher Behinderung.

Beratungsstelle

Bera­tungs­stel­le

Bera­tung bei recht­li­chen Ange­le­gen­hei­ten, Wohn­an­ge­bo­ten, Frei­zeit­an­ge­bo­ten und Vie­lem mehr.

Einblick in den Kindergarten

KiGa

Kin­der­gär­ten der Lebens­hil­fe für Kin­der mit Ent­wick­lungs­ver­zö­ge­rung oder geis­ti­ger Behinderung.

Familienunterstützung

FUD

Fami­li­en­un­ter­stüt­zen­de Dienst (FUD) für die Unter­stüt­zung und Bera­tung im Alltag.

Fahrdienst

Fahr­dienst

Fahr­dienst der Lebens­hil­fe zur Beför­de­rung von Kin­dern, Erwach­se­nen und Senioren.

ABW

ABW

Das Ambu­lant Betreu­te Woh­nen (ABW) der Lebens­hil­fe Schwä­bisch Gmünd

ABW

Woh­nen

Der Wohn­be­reich bie­tet ver­schie­de­ne Ein­rich­tun­gen für Men­schen mit einer geis­ti­gen Behinderung.

Seniorenbetreuung

Senio­ren

Senio­ren­grup­pe für Men­schen mit geis­ti­ger oder mehr­fa­cher Behinderung.

“Ich mache die Aus­bil­dung, weil …

Mandresy Ratsaralafy

ich es lie­be, hilfs­be­dürf­ti­ge Men­schen zu begleiten. 

Und ich bin der Mei­nung, dass unab­hän­gig von den Schwie­rig­kei­ten (phy­sisch, psy­chisch oder sozi­al), mit denen ein Mensch kon­fron­tiert wird, er über ein Poten­zi­al ver­fügt, das nur geschätzt und geför­dert wer­den muss. In die­sem Beruf kann ich mehr als nur mit Men­schen mit Behin­de­rung arbei­ten, son­dern bin auch deut­lich viel­sei­tig einsetzbar.“ 

Man­dre­sy Rat­sar­al­afy
Hei­ler­zie­hungs­pfle­ge­rin, Lebens­hil­fe Schwä­bisch Gmünd

Jede Hil­fe zählt!

Bit­te unter­stüt­zen auch Sie die Arbeit der Lebens­hil­fe für Men­schen mit Behinderungen.